14.10.2021

Cité Gestion heisst Herr Matija Jankovic herzlich in Genf willkommen !

Cité Gestion freut sich, Herr Matija Jankovic in seiner Filiale in Genf begrüssen zu dürfen.

Neben umfassenden Kenntnissen in der Vermögens- und Steuerplanung verfügt der studierte Rechtsanwalt Matija Jankovic aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit für führende Banken wie ING, Julius Baer und Coutts auch über vertiefte Kenntnisse im Private Banking und Asset Management. Er trat im September 2021 in die Dienste von Cité Gestion, wo er für seine Kunden - Familien und Unternehmer - hochstehende und auf deren individuellen Bedürfnisse abgestimmte Dienstleistungen erbringen wird. 

Mehr Publikationen

18.01.2022

Was macht Cité Gestion anders?

Entdecken Sie es durch das Interview von CEO Guy Barbey und Partner Christophe Utelli.

Mehr
06.12.2021

Newsletter: Newsletter: Der 2. Covid-Winter | Dezember 2021

Schwerpunkte des aktuellen Newsletters von Cité Gestion:

  1. Gesamtwirtschaftliche Lage, Anleihen und Zinsen
  2. Aktien
  3. Devisen und Rohstoffe
zum Newsletter
29.11.2021

Cité Gestion in Lugano

Mit grosser Freude gibt Cité Gestion die Eröffnung ihres neuen Büros in Lugano bekannt. Mit der Expansion in die italienische Schweiz entwickelt Cité Gestion ihr Geschäftmodell weiter und setzt den eingeschlagenen Wachstumskurs fort.

Mehr
09.11.2021

Cité Gestion und Christie's

Ein herzliches Dankeschön an Christie's dafür, dass wir am 5. November im Hotel Four Seasons de Bergues in Genf eine so exklusive Veranstaltung durchführen durften.

Mehr
08.11.2021

Newsletter : Buy the Dip | November 2021

Schwerpunkte des aktuellen Newsletters von Cité Gestion:

  1. Gesamtwirtschaftliche Lage, Anleihen und Zinsen
  2. Aktien
  3. Devisen und Rohstoffe
zum newsletter
04.11.2021

Verhaltensorientierte Muster - auch bei Cité Gestion

Auf Einladung von Prof. Thorsten Hens, stellvertretender Leiter des Instituts für Banking und Finance an der Universität Zürich, nahm Cité Gestion an einer Studie zum Thema Behavioural Finance teil. Ziel war die Identifikation typischer Verhaltensmuster und insbesondere daraus resultierende mögliche Auswirkungen auf die Performance unseres Portfoliomanagements. Die Ergebnisse sind ermutigend und aufschlussreich zugleich. Obwohl gewisse Verhaltensmuster festgestellt wurden, so scheinen sich diese im Vergleich zu anderen Vermögensverwaltern weniger stark auf die Gesamtperformance auszuwirken. Dennoch haben sich für einige ausgesuchte Bereiche noch Möglichkeiten zur Verbesserung herauskristallisiert. (Artikel in englischer Sprache)  

Mehr
Zurück