07.07.2021

Tracker-Zertifikat auf den Cité Gestion CHF Dynamic Strategy Index

Im Jahre 2020 hat Cité Gestion zwei Dynamic Strategy AMCs (Actively Managed Certificates) in US-­Dollar und Euro lanciert, deren Anlagestrategie auf folgenden drei Pfeilern basiert: 1.) Investieren mit einer langfristigen Optik in einer immer kurzfristiger denkenden Welt, 2.)
Wertzuwachs durch Reinvestition erzielter Renditen und 3.) Diversifikation.

Die USD­‐Version der Strategie wurde am 1.9.2020 aufgelegt und hat seither eine Rendite von 18,1% und damit eine Outperformance gegenüber der Benchmark von 3,1% erzielt.

chart 1

Der Track‐Record der Strategie weist seit dem Beginn im Jahre 2014 eine annualisierte Rendite von7,5% auf bei einer Volatilität von 11,6%.

Die EUR‐Version wurde am 1.12.2020 aufgelegt und hat seither eine Rendite von 11,4 % und damit eine Outperformance gegenüber der Benchmark von 0,8% erzielt.

Der Track‐Record der Strategie weist seit dem Beginn im Jahre 2014 eine annualisierte Rendite von 7,1% auf bei einer Volatilität von 10,6%.

Der Erfolg der Strategien in USD und EUR hat Cité Gestion dazu bewogen, ein Tracker­‐Zertifikat auf den Cité Gestion CHF Dynamic Strategy Index aufzulegen. Emittent des AMC ist Leonteq, das Collateral Management erfolgt durch SIX.

Mit dem neuen Tracker­‐Zertifikat Cité Gestion CHF Dynamic Strategy Index erhalten CHF-basierte Anleger, die einen mittelfristigen Vermögenszuwachs anstreben sich dabei aber nicht um die Asset Allocation, das Timing oder das Kontrahentenrisiko kümmern möchten, eine schlüsselfertige Anlagelösung.

Die Strategie bietet ein hohes Mass an Diversifikation sowohl über Anlageklassen wie auch über die Anlageregionen. Sie basiert auf der Asset Allocation von Cité Gestion Growth, welche gezielt passive und damit kostengünstige Anlageinstrumente nutzt. Die Auswahl der Komponenten richtet sich dabei nach den Kosten, Grösse und Liquidität. Die neutral gewichteten Komponenten umfassen: 5% Cash, 25% Obligationen, 60% Aktien und 10% alternative Anlage. Während die taktische Asset Allocation je nach Marktlage um diese Gewichtungen herum schwanken kann, werden grundsätzliche Anpassungen der Asset Allocation aufgrund der Buy‐and‐Hold­‐Strategie, die einen mittelfristigen Wertzuwachs sichern soll, eher selten sein. Die Kontrolle des Währungsrisikos gegenüber dem Schweizer Franken -­ ca. 70% -­ erfolgt durch ein FX-­Overlay.

TERMSHEET

Mehr Publikationen

11.05.2022

Newsletter: Stehen die Renditen kurz vor einem Höchststand? | Mai 2022

Schwerpunkte des aktuellen Newsletters von Cité Gestion:

  1. Gesamtwirtschaftliche Lage, Anleihen und Zinsen
  2. Aktien
  3. Devisen und Rohstoffe
Zum Newsletter
03.05.2022

Im Fokus: US-Staatsanleihen-Renditekurve sendet gemischte Signale | Mai 2022

Steht eine Rezession vor der Tür?

Mehr
13.04.2022

BBC Nyon im Finale des Schweizer Cups

Wir freuen uns, dass der BBC Nyon den Einzug ins Finale des Schweizer Cups geschafft hat!

Mehr
06.04.2022

Newsletter: Konflikt, Inflation, Zinserhöhungen | April 2022

Schwerpunkte des aktuellen Newsletters von Cité Gestion:

  1. Gesamtwirtschaftliche Lage, Anleihen und Zinsen
  2. Aktien
  3. Devisen und Rohstoffe
Zum Newsletter
11.03.2022

Cité Gestion setzt sein Wachstum fort und ernennt zwei neues Partner

Cité Gestion setzt seine Entwicklungsstrategie fort und gibt die Ernennung von Antoine Olivi und Francesco Manini zu Partnern der Bank bekannt. Ihre beruflichen Qualitäten, ihr persönliches Engagement und ihre Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse der Kunden sind wesentliche Faktoren für ihren Erfolg.

Mehr
04.03.2022

Newsletter: Geopolitische Ängste treiben Märkte an | März 2022

Schwerpunkte des aktuellen Newsletters von Cité Gestion:

  1. Gesamtwirtschaftliche Lage, Anleihen und Zinsen
  2. Aktien
  3. Devisen und Rohstoffe
zum Newsletter
Zurück